Jusos beenden Sommerpause mit Grillfest

Ende August veranstalteten die Jusos Viernheim eine Grillfeier auf dem
Familiensportplatz West. Es waren viele Gäste und Interessierte dabei, die zu
einem schönen Beieinandersein beitrugen. „Es ist ein deutlich stärkeres Interesse
bei der Jugend zu vernehmen, sich politisch zu engagieren. Dies lässt sich zum Teil
durch das bedauerliche Erstarken rechter Parteien erklären, welche auch Thema an
diesem Abend waren. So freut es uns, dass immer mehr junge Leute ihren
Freundeskreis für uns gewinnen können.“, erklärt die Pressesprecherin Laura
Abuzarour. Es wurde die Gelegenheit genutzt, um über Politik, die Ferienzeit, das
Vergangene und Bevorstehende zu sprechen.

Grillfest Jusos
„Die Bilanz über die erste Jahreshälfte fiel sehr positiv aus. Im Frühjahr sind vier
Jusos in die Stadtverordnetenversammlung eingezogen. Das schlechte
Parteiergebnis drückte hierbei die Stimmung, hatte man sich doch intensiv in den
Wahlkampf eingebracht.“, sagt Geschäftsführerin Jiyan Oetles.
Dennoch hielt dies die Jusos nicht davon ab mit weiterem Tatendrang ihren
Aufgaben nachzugehen und knüpften bald wieder neue Kontakte zu Viernheimer
Vereinen. Für Yaa Soma organisierten die Jungsozialisten einen Kuchenverkauf,
trafen sich mit der AWO, veranstalteten den ausverkauften Poetry-Slam „Kunst für
Vielfalt“ und halfen beim Wald- und Flurputz. „Seit Ende Mai haben wir Jusos
einen neuen Vorstand gewählt, den wir Person für Person in Facebook vorstellten.
Auch dies ist eine noch weitere Öffnung der Kommunikation. Wir wollen
Interessierte dazu animieren den Kontakt nicht zu scheuen und aktiv auf uns
zuzugehen.“, teilt die stellvertretende Vorsitzende Nathalie Burkert mit.
Der Familiensportplatz stellt sich als hervorragender Veranstaltungsort heraus.
Seine verschiedenen Aktivitätsmöglichkeiten animierten viele Gäste zum Sport
und so wurde Politik mit gutem Essen und Verdauungssport verbunden. Vor allem
aber wurde durch das Grillfest die Sommerpause offiziell beendet. Die Jusos
freuen sich auf ihre kommenden Veranstaltungen. „Wir werden wieder aktiv beim
Freiwilligentag mitwirken, machen uns bereits an die Organisation des SiS-Cups
im November und möchte bald ambitionierte Ideen wie die U-18 Wahl in Anträge
umformulieren und einbringen. Das Ziel ist weiterhin die aktivste Jugendpartei
Viernheims zu bleiben, viele junge Menschen für unsere politische Arbeit zu
gewinnen und an Viernheims positiver Entwicklung mitzuwirken.“, sagt
abschließend Vorsitzender Hussein Atris.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen