SPD Nachwuchs aktiv am Freiwilligentag

Dieses Jahr gab es in Viernheim so viele Projekte wie nie zuvor beim Freiwilligentag: 32 an der
Zahl und so fiel es auch den Jusos schwer sich für ein Projekt zu entscheiden. Kurzum teilte man
sich auf und eine Gruppe nahm an Gartenarbeiten beim Lernmobil im Schlangenpfad teil, während der Rest der Jusos bei Malerarbeiten im Kinderdörfel half.

vlnr Alicia Hanf Lea Eckert Hussein Atris
Es war also für jeden Geschmack etwas dabei. "Die Teilnahme am Freiwilligentag hat für uns
mittlerweile traditionellen Status. Es ist schön die ganze Stadt in positivem Aufruhr zu erleben und
in der Gemeinschaft etwas zu leisten.", sagt die stellvertretende Vorsitzende Nathalie Burkert.
Am Schlangenpfad galt es das große Außengelände noch schöner zu gestalten. In dem Objekt,
welches die Sparkassenstiftung dem Lernmobil zur Nutzung überlassen hat, finden Sprachkurse für Asylbewerber statt. So übten sich die Jusos gemeinsam mit vielen, teilweise aus Fürth angereisten, Helfern am Unkraut jäten, Verpflanzen von Setzlinge und Sträucher stutzen. "Das Lernmobil leistet hervorragende Integrationsarbeit. Ob durch Sprachkurse oder die Ausbildung von Integrationsvermittlerinnen, sie sind aus Viernheim nicht wegzudenken.", erklärt Vorsitzender
Hussein Atris die Motivation des Jusos Engagements am Schlangepfad.

vlnr Jennifer Canales Tarek Stucki Nathalie Burkert Jiyan Oetles
Im Kinderdörfel unterdessen haben die Jusos, passend zu ihren eigenen Farben, die Aufgabe
übernommen die rote Gruppe zu streichen. Die vielen Helfer strichen neben den Gruppenräumen
auch den Hauptraum sowie das Schulzimmer und ließen die Kita wieder in neuem Glanz erstrahlen.
"Für die Kinder war natürlich die Eispause das größte und für uns ist es wichtig, dass auch die
Kleinsten sich in unserer Stadt und ihrem Kindergarten wohlfühlen.", sagt abschließend Jusos
Geschäftsführerin Jiyan Oetles.

vlnr Jiyan Oetles Nathalie Burkert Tarek Stucki Jennifer Canales